Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
     

Berlins Jobbörsen für Schulabgänger und Studierende: Vocatium & T5 JobMesse

Berlin punktet mit vielen Jobbörsen

Besucherandrang: Jobbörsen bieten den direkten Kontakt zum Arbeitgeber. FOTO: KALAYDO

Simone Jacobius

Berliner Karrieretag
Etwa 50 regionale aber auch überregionale Unternehmen präsentieren sich beim ersten Karrieretag in der Station Berlin. Die Erfahrung zeigt: Jedes Jahr kommen 15 bis 20 weitere dazu. „Wegen des großen Fachkräftemangels wird alles gesucht. Vom Controlling über die IT bis zur Verwaltung sind alle Bereiche vertreten“, sagt Luesgens. Vor einigen Jahren war das noch anders, da beschränkte sich der Fachkräftemangel vor allem auf IT-ler und Ingenieure. Die Unternehmen sind mit bis zu 20 Stellenangeboten vor Ort. Nur Handwerksbetriebe sucht man meist vergeblich auf den Jobbörsen: Sie sind zu klein und ihnen ist es zu teuer, begründet Luesgens.

Neben den Jobangeboten, die auch auf der gesamten Ausstellungsfläche an Pinnwänden, sogenannten „Jobwalls” ausgehängt werden, und der Möglichkeit mit Arbeitgebern direkt ins Gespräch zu kommen und sich beraten zu lassen, gibt es auch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Profi-Tipps zu Styling und Bewerbung

Experten aus den Unternehmen aber auch freie Redner halten Vorträge zu Themen rund um Bewerbung, Berufswahl und Karriere. In den zehn bis 20 Vorträgen geht es beispielsweise um „Richtig bewerben” oder den „Wandel des Arbeitsmarktes durch Digitalisierung”. Außerdem können Besucher ihre Bewerbungsmappen kostenlos von Experten prüfen lassen und bekommen Tipps zum richtigen Anschreiben und zum Aufbau des Lebenslaufs. Beim kostenlosen Bewerbungsfotoshooting sorgen professionelle Fotografen, Stylisten und Visagisten für das optimale Erscheinungsbild. Und in der Coaching Zone gibt es für die Besucher eine individuelle Beratung zu unterschiedlichen Karrierethemen.

Jobbörsen

Karrieretag Berlin, 2. Mai
Connecticum, 14.-16. Mai
Studyworld, 17.-18. Mai
Vocatium, 5.-6. Juni
T5 für Medizintechnik, Pharmazie u. ä., 18. Juni
Jobmesse, 2.-3. November
Weitere Artikel