Anzeige
Themenwelten Berliner Morgenpost
Abitur 2019

Auflistung aller Abiturientinnen und Abiturienten für Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg

Andreas-Gymnasium
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 2
Das Gymnasium wurde 1833 gegründet. Die Sprachenfolge ist Englisch, Französisch, Latein. Das Gymnasium, das besonderen Wert auf eine gute Ausbildungs- und Studienvorbereitung legt, arbeitet auch eng mit mehreren Institutionen und Unis zusammen. So finden Kooperationen mit der Humboldt-Uni in Deutsch und Mathematik statt. In Klasse 9 kann das Fach „StArt“ gewählt werden („Studien und Ausbildungsratgeber“). Dafür ist sie auch mit dem Titel „Exzellente Berufliche Orientierung” ausgezeichnet worden.

www.andreas-gym.de

Lerise Artur, Moritz Auls, Tim Baender, Fabio Benabid, David Berndt, Lea Bressin, Hüseyin Can Cankir, Nicola Ciomber, Zola Diakanua, Özge Dogan, Julia Draegert, Lara-May Friese, Isabelle Girke, Anna Sophie Göldner, Leonora Grosche, Leon Grunow, Irem- Ilayda Gül, Paul Herrmann, Selin Isik, Abbes Jradi, Charlotte Kleyboldt, Patricia Manhice, Emil Marx, Saman Momin,Mohamed Moussa, Lara Neymeyer, Dinh Loc Nguyen, Razan Öztürk, Kevin Okonkwo, Celeste Parlow, Tommy Pham Minh Neldner, Maximilian Quaeck, Vico Reinboth, Paul Richter, Andrej Russak, Paul Sauter, Felix Schneider, Josephine Schneider, Leni Schöps, Alper Serinova, Charlotte Skehr, Paul Stampka, Lorenz Stark, Carina Steuer, Huong Ta, Céddric Tandler, Dilan Tiryaki, Zara Traoré, Lien Trinh Thi Thuy, Maximilian Volkmann, Jacqueline Vollert, Nathalie Wagner, Tuhana Acelya Yasar, Jim Ye.

Dathe-Oberschule
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 3
Das Gymnasium mit dem Schwerpunkt Umweltschutz wurde 1908 gegründet. Eine Besonderheit der Schule ist die Biologiestation mit mehr als 50 Tierarten. Die Schüler können auch – mit Einverständnis der Eltern – probeweise ein Tier mit nach Hause nehmen. Die Oberschule nimmt an der Begabtenförderung teil und bietet für begabte und hochbegabte Schüler ein breites Angebot an wissenschaftlichen Zusatzkursen. Außerdem gibt es ein reges Schulaustauschprogramm und fächerverbindenden Unterricht. An Sprachen werden Englisch, Französisch, Latein und Spanisch unterrichtet.

www.dathe-gymnasium.de

Florens Adam, Elias Arriagada Krüger, Pauline Bauer, Bela Bell, Juri Bell, Fernando Miguel Bernstein, Emil Biedowicz, Jonas Blatt, Tin Bozic, Luca-Marie Breitfeld, Levin Brieger, Marian Bromm, Juls Brühne, Sophie Brümmer, Anabell Budnick, Julian Bückert, Luca Büttemeyer, Kevin Cornelius, Victor Creteau, Mali Derado, Bruno Deußen, Manuel Dierse, Nelly Dörge, Miriam Duscha, Finnegan Engels, Cleo Gedik, Nele Geiger, Clara Genet, Lena Gläsel, Simon Grangler, Luca Gransow, Vincent Gruß, Jerome Günther, Jonas Heintze, Friedrich Erik Hˆyng, Nura Hussein, Marla Huxhold, Esra Isik, Linus Jonas, Laurin Jurschik, Natascha Karsay, Lili Kell, Cajo Kersten, Larissa Kilian, Norvin Klinkmann, Paulina Kniepkamp, Lena Koch, Alexandra König, Frieda Kott, Yaheb Kübler, Conrad Langner, Colin Lehmann, Jelena Lewin, Nina Lingstädt, Karola Thao Ly Luu, Mathilde de Maiziere, Rafael Maleh, Theo Medwed, Leonard Mehl, Henry Meier, Lennard Mendelsohn, Susen Müller, Moritz Nestler, Lisa Nguyen, Thao Vy Nguyen, Milan Niklasch, Bruno Noßke, Ivo Opitz, Janek Pantle, Béla Paulus, Felicity Pfeifer, Annika Probst, Namik Pusija, Laetitia Reim, Lilli Rieg, Alejandra E Rodriguez Gasco, Joke Rosenberger, Leila Saeed, Lion Schenk, Nina Schiller, Hedda Schmidt, Jann Schmidt, Nicole Schneider, Leonard Schramm, Bjarne Schridde, Laura Schülke Hernandez, Luka Schuster, Benedict Seiffert, Tessa Stark, Mathilde Stübner, David Tabatabai, André Tetzlaff, Alissa-Polina Tsyglakova, Melina-Su Tufan, Toprak Tuncer, Clara Uhlemann, Lukas Veith, Lara Warmuth, Paul Wehrenfennig, Joshua Weißenfels, Frederico Winckler, Florian Zoch, Selma Zoubairi.

Ellen-Key-Oberschule
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 4
Die Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe wurde 1991 gegründet. Die Schule ist mit modernen naturwissenschaftlichen Fachräumen und Computerräumen ausgestattet und verfügt über eine denkmalgerecht sanierte Aula. Die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch werden unterrichtet. Das Abitur können Schüler sowohl nach zwei als auch nach drei Jahren ablegen. Es gibt einen bilingualen Zweig in Englisch.

www.ellen-key-schule.de

Duygu Aksu, Emilio Behling, Iehap El-Asmar, Vivien Denise, Ewerth Edona Haxha, Georg Jeroschewski, Eliana Juling, Yamuna Kemmerling, Ha Anja Le, Brandon Nzeza Makusu, Thu Hang Nguyen, Anthony Nguyen, Dilek Ogur, Ibrahim Polat, Celine Reuter, Adrian Ruppert, Ayse Shalabayeh, Filiz Schulze, Inca Pham, Janusch Fiedelak, Josephine Kretschmer, Josua Turan, Julika Lobinski, Lara Gute, Lara Falkner, Laura Steglich, Lennard Pikos, Leon Göhler, Leonard Tchero, Lilli Gramckow, Lisa Hang Ngo, Lotta Duks, Luca Golla, Lucia Welz, Ludwig Rahnenführer, Luisa Kempf, Lukas Hasche, Madlen Prenaj, Mandy Kaden, Mariam Ibrahim, Marie-Sophie Bobe, Marina Kuhle, Michael Malcher, Nadjeschda Thielbeer, Namira Kosik, Natascha Schulze, Nathalie Klein, Oscar Guse, Patricia- Felice Dos Santos Teixeira, Sarabjyot Sahi, Sebastian Arnold, Sirin Ulucay, Tam Nguyen, Thomas Quan Vu, Yilmaz Rahatsöz, Wanda Weigand, Jakob Zacher.

Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 5
Im Jahre 1906 wurde das musikbetonte grundständige Gymnasium gegründet. Jeder Schüler arbeitet in einem der Schulensembles – Chor oder Orchester – mit. Außerdem ist ab der 9.Klasse der Wahlpflichtunterricht Musik verbindlich. In der Sekundarstufe II muss jeder Schüler den Leistungskurs Musik und als Prüfungsfach Politische Weltkunde belegen. Der Lohn: Jedes Jahr gehören Schüler zu den Bundespreisträgern der Wettbewerbe „Jugend musiziert“ und „Jugend komponiert“.

www.haendelgym.de

Sophie-Charlotte Amberger, Hannah Arndt, Ayla-Emma Askin, David Becker, Ben Berger, Nadia Bormann Herrero, Undine Bragenitz, Fiona Buhr, Clara Casser, Paula Conrad, Noah Damm, Philine Dellas, Lara Denker, Nicolai Donath, Miriam Espig, Kira Generlich, Helena Golderer, Ludwig Große, David Gundlach, Marie Hähner, Annika Helms, Paul Herkens, Alma Hünerbein, Titus Hünerbein, Samuel Janner, Dora Jelev, Victor Joss, Wilma Kahl, Isabel Kittmann, Sören Klages, Aina Li Klaßen, Johanna Krause, Hans Krispin, Charlotte Liebscher, Alessandro Lucchesi, Jonathan Lüpfert, Aline Neuenfeldt, Clara Niedeggen, Paula Pawlik, Jannis Rautenberg, Justus Rothan, Pia Scheffler, Matthis Schultze, Scarlett Schumann, Vico Seeger, Clara Seiffert, Thea Sollwedel, Karl Spitzer, Luka Stadelmeier, Julius Tangerding, Gesa Tesfaye, Emilia Theile, Clara Timphus, Jakob Uffrecht, Benjamin Vapnyarsky, Lilia Weiser, Johannes Wipper, Pauline Witt, Jakob Zebe, Johann Zimmermann.

Hans-Böckler-Schule, OSZ Konstruktionsbautechnik
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 6
Die Berufsschule mit dem Schwerpunkt Metalltechnik wurde 1927 als „Berufsschule für Jünglinge der Metallindustrie“ gegründet, 1984 erfolgte dann die Neugründung. Die Schule verfügt über eine Schmiede und über Werkstätten für Metall. Sie ist mit acht Essen die größte Lehrschmiede Europas. Als erste Fremdsprache wird Englisch unterrichtet, als zweite Russisch.

www.osz-kt.de

Fachabitur
Niel Alija, Darwich Ali Khan, Damian Chauchot, Alexander Effenberger, Ahmad El-Haj, Ali El-Khansa, Yihad El-Mehdaoui, Mohammad El-Moussa, Ali Ezzedine, Christoph Leo Friedrich, Kenan Kratovac, Jonas Krüger, Juonis Madani, Darlene-Vivien Maska, Amir Musawi, Leon Naatz, Linus Naatz, Marcel Naseem, Daniel Obst, Max Pettau, Justin Pohle, Dario Schleicher, Burak Taflan, Mustafa Tarhan, Mihails Traskovs, Nico Urban, Duc Long Vu Nguyen, Paul Wegener, David Weiss, Khaled Zeidan.

Heinrich-Hertz-Gymnasium
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 7
Das Gymnasium mit besonderer pädagogischer Prägung hat einen mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und wurde 1961 gegründet. Die Schule ist Mitglied im „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.“. Dieser ist eine Initiative der Arbeitgeber mit dem Ziel, mehr Nachwuchs für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. In naturwissenschaftlichen Fächern wird der Unterricht an dem Gymnasium mit erhöhter Stundenzahl und erweiterten Lehrplänen durchgeführt. Informatik ist für alle Schüler der 10. Klasse obligatorisch. An der Schule gibt es einen Erfinderclub und einen Männerchor. Der Teich mit Feuchtbiotop wird scherzhaft Schulozean genannt.

www.hhgym.de

Jan Andrés Alcover Lötsch, Anna Behrens, Jakob Bluhm, Benjamin Bucher, Daniel Busch, Minahel Cheema, Frederik Dann, Philip Dietrich, Hoang Dan Do, Anna Dymshits, Azjagal Enkhtuvshin, Andreas Friese, Pia Geißler, Cynthia Grahl, Hanka Gränitz, Jupp-Nepomuk Haasler, David Hetz, Merlin Hipp, Antonia Hoffmann, Simon Horn, Luise Irmer, Eric Kirstein, Gustav Klum, Paul Knauer, Grigory Kornilov, Jannik Koßmann, Luis Kristic, Lucius Kruse, Tsimur Ksianzou, Lukas Kunath, Lydia Lehmann, Sophia Leistner, Hans-Georg Lerche, Rosanna Lopp, Nhat Luu Hong, Leander Maurer, André Misyura, Theo Müller, Moritz Neumeyer, Marvin Randig, Lukas Raßloff, Alexander Reinicke, Thanh Schallert, Emil Schmidek, Jessica Sergelen, Volodymyr Shcherbyna, Chems-Eddine Siouani, Clemens Springenberg, Felix Tharau, Martin Tran, Mark Vasilyev, Hieu Vu, Isabella Wolbart.

Jane-Addams-Schule, OSZ Sozialwesen II
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 8
Das Berufliche Gymnasium des Oberstufenzentrums für Sozialwesen wurde 2011 gegründet und ist inzwischen sechszügig. Um den Schülern, die vorwiegend aus den Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien kommen, die Eingewöhnung in die neue schulische Umgebung zu erleichtern, wird in der Jahrgangsstufe 11 im Klassenverband unterrichtet, während in den Jahrgängen 12 und 13 der Unterricht im Kurssystem erfolgt. Ziel ist es, die Schüler schrittweise zum eigenverantwortlichen Lernen zu führen. Es wird neben Englisch auch Spanisch und Französisch angeboten.

www.osz-soz.de

Berufliches Gymnasium
Svenja Albrecht, Omeima Baddou, Michelle Biermann, Maxin Bohlender, Leandra Buchholz, Philipp Bui, Tobias Calow, Josephine Carl, Yasmin Cherier, Pauline Choschzick, Gina-Michelle Domschke, Viviane Donges, Nicole Eisenkolb, Lee Ann Evic, Erê Fernandes Lamprecht, Anton Frank, Sophie Charlotte Geltat, Sophia Grüttner, Leonie Günther, Vanessa Hamma, Ivo Hartmann, Chantalle Henselmann, Erik Henze, Cheyenne Hirsch, Anna Höfs, Rio Hofstetter, Kay-Erik Hoppe, Fatmanur Karaca, Adina Kendelbacher, Krzysztof Kislowski, Emely Klepel, Elias Kopanski, Jannik Kouassi, Ronja Kramm, Athina Krenz, Lilly Kurth, Janine Kusatz, Lea Lauckner, Lionel Mandel, Amanda Mandir, Amos Matondo, Maria Meier, Mariele Molitor, Katharina-Céline Müller, Juser Muhyi, Fiona Pelz, Sarah Quandt, Lea Rienäcker, Tim Röglin, Kimberly Rohde, Vanessa Roßbach, Leroy Schleker, Nora Schlönvogt, Aaron Schmidt Conde, Sophie-Marie Schmolt, Sophie Schneider, Nils Schrape, Linda Schudack, Stella Sebald, Veroníka Senchenko, Anne Sonnenberg, Annique Steiner, Luise Steyer, Pjotr Strelets, Adrian Suka, Janine Themsfeldt, Anna Thoms, Claudia Tschischniewski, Charlotte Ullmann, Karl Vedder, Nina Vogelsang, Niklas Volkmann, Paul Wienert, Perisan Yildirim, Lisa Zabel.

Leibniz-Gymnasium
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 9
Das 1850 gegründete Gymnasium fördert die Schüler besonders im musischen wie auch im sprachlichen und naturwissenschaftlichen Bereich. So ist ein Schwerpunkt der Schule: bilingualer Unterricht in einzelnen Modulen ab Klasse 8. Die Schule verfügt über eine Bläserklasse und ist Comenius-Projektschule. Mit ihrer speziellen IT-Ausstattung gehört sie außerdem zum IT-Masterplan. Die Sprachenfolge ist Englisch, Französisch bzw. Latein oder Französisch, Englisch.

www.leibnizschule-berlin.de

Ariana Abroomand-Azar, Elena Angilé, Paula Bahr Ferrer, Ricarda Becker, Louisa Bell, Hiyam Biary, Ava Birkle, Leopold Blum, Lukas Böck, Luisa Both, Anouk Bouland, Aimée Bunse, Leander Canale, Lucia Dominguez Müller, Merle Dreisbach, Lilith Drogatz, Berivan Düz, Güney Düzgüner, Emma Ehmer, Clara Espe, John Fiand, Tilman Frauenstein, Riva Frederking, Maria Fricke, Miriam Gehringer, Josefina Gerke, Elena Gindl, David Granzin, Lola Haase, Lene Hahn, Mike Hajjaj, Matilda Hay, Anita Haziri, Henriette Heller, Nilsa Hentschke, Anna Herbeck, Mathis Herbeck, Antigone Hoffmann, Paul Holthausen, Phillip Junghans, Zoë Kaffarnik, Tessa Karge, Kaya Kettering, Berkay Kisa, Erik Kita, Sharmin Knop, Pablo Koger, Fynn Krämer, Hannah Krickau, Zora Krizek, Mia Kuch, Ana Kuhlmann, Lola Kühn, Tabea Linke, Lisa Mailänder, Adele Mende, Cora Mitzkus, Gesine Mollema, Miran Mugan, Anna Nagora, Rebekka Newesely, Fabia Pankok, Lisann Pätzke, Cecilia Pessoa Sayrac, Yannik Rosenberg, Josef Scherer, Emmalou Schmucker, Canice Schönbrunn, Paula Schumm, Elias Schwisselmann, Habib Shelbayeh, Berfin Sönmez, Kaya Spohn, Lia Vanicek, Charlotte Venzke, Antonia Voigt, Tereza Wagner, Carlo Wengler, Henri Werner, Daria Wolf, Antonia Wolters, Paulus Xaver, Andreas Zander, Maria Zander, Marlene Zuz.

Margarethe-von-Witzleben-Schule
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 10
Die Schule für Hörbehinderte hat eine Grund- und eine Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe. Die Schule unterrichtet an allen Stufen lautsprachlich und gebärdengestützt. Die Klassenfrequenz ist recht gering, um die Schüler entsprechend zu fördern. Die Sprachenfolge ist Englisch, Französisch. Die Schule bietet zahlreiche Arbeitsgemeinschaften. Außerdem gehören Klassenfahrten und Skilager zum jährlichen Programm.

www.witzleben-schule.de

Melissa Bartz, Lukas Jagusch, Enes-Ali Karasu, Patryk-Jan Lippold, Zoe Lohmann, Niklas Niewerde, Jan-Marcus Reschke, Erik Schröder, Tobias Schwambach, Roman Linus Strell, Anton Ucke.

Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 11
Das Oberstufenzentrum mit dem Schwerpunkt Bekleidung und Mode wurde 1976 gegründet. Die Fachoberschule bietet an: die zweijährige Laufbahn zum Fachabitur (im ersten Jahr Praktikum in bekleidungstechnischen Fächern, Höchstalter für Bewerber 21 Jahre, mittlerer Schulabschluss oder Realschulabschluss) und die einjährige Laufbahn für diejenigen, die bereits eine Ausbildung im Berufsfeld abgeschlossen haben. Sie ist, nach eigener Aussage, die führende Modeschule Berlins.

www.oszbm.de

Fachabitur
Luccas Cruz, Winnie-Fee Heidenreich, Tabea Hille, Kim Hucke, Mona Jaradi, Greta Karnowski, Damla Kilicaslan, Nadja Selin Kohlheim, Mona Mahler, Luisa Mahumana, Anna Maybaum, Alysha Melz, Shiwa Russell Fernández, Fabian Schäfer.

Oberstufenzentrum Handel I
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 12
Das Berufliche Gymnasium in dem Oberstufenzentrum mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung wurde 1979 gegründet. Die Sprachenfolge ist Englisch als erste Fremdsprache und dann Französisch oder Spanisch. Zur Ausstattung gehören ein Sprachlabor, Sporthallen, ein Sportplatz, eine Mensa und eine Bibliothek. Für die Schüler gibt es auch Computerarbeitsplätze und Wlan im ganzen Haus. Als Leistungskurse werden unter anderen Wirtschaft, Politikwissenschaft und Wirtschaftsinformatik angeboten.

www.oszhandel.de

Berufliches Gymnasium
Eniola Adenmosun, Emre Aktop, Gülden Ay, Maximilian Berthold, Mehmet-Emin Demir, Velida Dervisevic, Borjana Djordjevic, Gerard Dost, Max Hammer, Burhan Khattab, Furkan Koyuncu, Mohammad Munawwar, Talha Nayim, Omid Sadat, Esra Sandal, Esin Saymaz, Alexander Selmke, Dogukan Tiryaki, Antonia Winkelmann

Berufsoberschule
Alexandros Grosnick, Melis Kirsever, Shane Kronenbusch, Annika Meier-Gerßler, Emre Ok, Kelly Preston, Chantal Siblini, Johannes Winter

Fachoberschule
Deniz Aksoy, Fadi Alame, Merve Alpar, Gökhan Ates, Canan Aydin, Donela Bajralija, Jasper Baukes, Tarek Ben Rhouma, Jean-Marc Bergner, Paul Beseler, Daniel Bock, Daniel Bostzky, Vincent Bräuer, Karlo Brüser, Sahin Cagac, Gaman Chung, Zelimhan Dadaev, Buschra El-Ahmad, Ender Esiyok, Abdul Esmer, Thomas Geier, Perla Götte, Zidal Güleryüz, Volkan Gültekin, Hasan Günaydin, Mecan Gücel, Avelina Huo, Melisa Keles, Omar Kinney, Dilara Kizilkaya, Sinan Kocaarslan, Taber Kocadag, Paulina Kukla, Cengizhan Kurt, Ilayda Kuzuoglu, Maximilian Langkutsch, Justin Lehmann, Marie Lutterbeck, Eliza Malcherek, Marvin Mescher, Muhammad Mokdad, Sasimanie Nopparat, Massimo Pietrafitta, Christoph Reinl, Tugay Sanli, Shiva Syyad Setoudeh, Marvin Schulz, Justin Seeger, Enes Sennur, Steve Stodder, Romina Straube, Akin Süer, Selma Sürer, Melike Türe, Esra Türkan, Mahir Tükkan, Maxime Tyrok, Boran Ünver, Laurens Wahlberg, Arman Yilmaz.

Robert-Koch-Gymnasium
Beim Namen genannt: Friedrichshain-Kreuzberg Image 13
Das Gymnasium mit Aufbaustufe wurde 1946 gegründet. Die Sprachenfolge ist als erste Fremdsprache Englisch und als zweite Französisch, Spanisch oder Türkisch. Weiter hat die Schule eine 11. Klasse als Aufbauform für erfolgreiche Real- und Hauptschulabsolventen. Hervorzuheben sind die Theatergruppen, mehrere Computerräume und die Cafeteria.

http://www.robert-koch-gymnasium.berlin/index.php?article_id=55

Aleyna Adigüzel, Mert Akbas, Hasan Aksu, Zara Berivan Aksu, Aleyna Alagöz, Serkan Albayrak, Melissa Albuzlu, Amin Almawed, Selin  Arici, Melisa Aslan, Shqiponja Aziri, Azra Baran, Ramies Barkat, Aghed Baaj, Mikail Berktas, Ahmed Beyhan, Selcan Bilican, Sakine Bostan, Fatma Nur Bulgurcu, Gizem Cacan, Bedia Cam, Hale Candemir, Erdem Celik, Rüveyda Cerezci, Huseyin Cevik, Sinem Nur Cil, Cayan Citak, Selin Cizmeci, Melike Dastan, Berivan Demir, Özge Demir, Süleyman Demir, Ilayda-Yagmur Döner, Canbek Ekmekci, Ismail El-Khatib, Muhammed Erdogdu, Cihat Ertekin, Taha Genel, Gökan Görer, Baran Güzeller, Muhammad Ibrahim, Elif Ince, Hamza Kahraman, Halil Karabayir, Mustafa Karaman, Kader Kazar, Nur Kilic, Damla Konak, Lorena Kühnel-Tejas, Selcan Özaydin, Kenan Özen, Irem-Asli Özkanli, Eren Onat, Nazim-Furkan Pekel, Dila Savas, Irem Savas, Bera-Erkan Sönmez, Omar Taha, Zehra Talay, Tijda Tas, Mert Uslu, Gresa Uka, Teoman Uslu, Elanur Yakut, Furkan Yazici, Nadire Yigit, Silvan Yilmaz.
                                  
Weitere Artikel